Verfasst von: Billie | Fr, 22 Mai, 2009

Frei — dank Schweinegrippe

(Vor Ewigkeiten geschrieben, vor ein paar Tagen wiedergefunden. 22.05.2009 –> 27.09.2010)

Tja. Mit sofortiger Wirksamkeit ist die Uni für eine Woche gesperrt — Schweinegrippe! Hinter diesem Link kann man das Ganze nochmal auf Japanisch nachlesen, aber jedenfalls wurde, nachdem wir ( = das ganze I-House) schon ein paar Wochen lang spekuliert hatten, vorhin in einer Rundmail das Unvermeidliche bekannt gegeben: nachdem vor ein paar Tagen bei einem Studenten des BKC die Schweinegrippe diagnostiziert wurde, gibt es jetzt auch auf „unserem“ Campus einen kranken Studenten.

Naja.

Für uns heißt das: eine Woche Freizeit! Natürlich will die Rits nicht, dass wir groß was unternehmen — Ansteckungsgefahr — aber davon werden sich, wenn ich nach dem Gespräch in der Küche grad geh, wohl die wenigsten beeindrucken lassen … Die Nachrichten haben uns jedenfalls sehr lange wach gehalten.
Vielleicht fahr ich mal wieder nach Osaka (böse, böse, da kommt die Grippe nämlich her — mit Umweg übers pöhse Ausland, natürlich), da war ich schon länger nicht mehr.

Bleibt nur zu hoffen, dass sie nicht vorhaben, die eine Woche, die ausfällt, in den Sommerferien nachzuholen. Zuzutrauen wär’s ihnen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien