Verfasst von: Billie | Fr, 5 September, 2008

Angekommen

… bin ich schon vor ca. neun Stunden. Ich hatte kurz vor dem Abflug noch eine Mail bekommen, dass meine Gastmutter und -schwester mich abholen würden; letztenendes standen mein Gastvater, Ayaka, ihr Freund, und der derzeitige Austauschschüler der Familie in der Halle des Flughafens — liebenswertes Chaos im Kleinen, wie ich es von ihnen gewohnt bin. Das erwartete mich dann auch im Haus.

Irgendwie ist es, als sei ich nie weg gewesen. Ein bisschen gruselig auch, denn das ich von damals meine ich doch schon ein Stück weit hinter mir gelassen zu haben, aber vor allem ist es schön.

Ich bin momentan im Zimmer meiner jüngeren Gastschwester, die noch in der Schule ist. Im W-LAN-Netz des Nachbarn. Naja, ich hab nicht vor, große Dateien hin- und herzujagen …

Es sind 29°, der Himmel ist bewölkt, alle halbe Stunde gießt es zehn Minuten, und die Luftfeuchtigkeit ist konstant bei 80%. Japan im Sommer eben.

Morgen mehr, denke ich.

Advertisements

Responses

  1. おかえり! ^^ (ok, bin wohl grad im falschen Land, um das zu schreiben, aber hey ^^“) Freut mich, dass du gut angekommen bist! Und um die japanische Wärme beneide ich dich gerade ein bisschen… hätte nicht gedacht, dass ich mir ausgerechnet diese babbige Feuchtigkeit so schnell zurückwünschen werde 😉 Wünsch dir ein gutes Wiedereinleben!

  2. Billiebillie! Wie schön, dass du gut angekommen bist! Genieß deine Zeit! *drück*

  3. Heimkommen in einem anderen Land hat doch was, oder?
    Übrigens Anett hat einen supersüßen Sohn. Gesund, munter und knuffig. Aber vielleicht hast du ja auch schon Post bekommen?

  4. Das Gefühl kenn‘ ich. Genieß die Zeit!

  5. Wie kommt es eigentlich, dass es in Japan so viele offene WLANs gibt? %-)
    Viel Spaß weiterhin!

  6. @Inesshi: Dankeschön! 😀 Land hin under her, 気持ちが大切やんか。
    Die Feuchtigkeit stört an sich weniger, nur fühl ich mich immer, wenn ich ein Gebäude betrete, als würd ich mir gleich ’ne Erkältung holen. Wie wär’s mit MÄSZIGEN Klimaanlagentemperaturen? Mann.

    @Lea: Werd ich. *drückt zurück*

    @tonari: Ja, die Mail hab ich auch bekommen. Süßer kleiner Kerl, das! Ich hoffe sehr, dass ich es innerhalb der nächsten zwei Monate mal nach Ōita schaffe, später ist natürlich auch gut, aber bei mir wird aus „aufgeschoben“ leider oft „aufgehoben“. *seufzt*
    Und: ja, hat es definitiv. Dazu gibt’s demnächst sicher noch ’nen längeren Eintrag.

    @Susanne: 🙂 Werd ich.

    @Luthien: DAS hab ich mich auch gefragt, aber beschweren werd ich mich nicht. 😉 Danke!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: