Verfasst von: Billie | Sa, 31 Mai, 2008

Status quo

Nein, nicht die Band.

Zwischen dem heutigen und meinem letzter Eintrag, der ja nun schon einige Wochen her ist, ist einiges passiert.

Zunächst einmal etwas, was nur entfernt mit dem Austausch zu tun hat:

Ich war am 9. Mai schon einmal Vorfreude schnuppern. L’Arc〜en〜Ciel (Offizielle Homepage, Wikipedia, MySpace), eine japanische Band, die ich schon seit vor meinem ersten Japan-Aufenthalt 2002-2003 großartig fand und während des Austauschs nur noch mehr lieben gelernt habe, gaben ihr erstes Europa-Konzert in Paris. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen, und so war ich vom 8. – 11. Mai dort.

Das Konzert war großartig. Trotz einer Affenhitze im Saal und mehrerer Fans, die sich daneben benahmen (Videos und Photos trotz Verbot …), war die Band unglaublich gut drauf, scherzte, versuchte sich an Französisch (zu dessen Verständlichkeit ich nichts sagen kann) und hatte ganz offensichtlich Spaß. Lea und ich hatten im Voraus einen riesigen Spaß dabei, Japanisch und Deutsch palavernd durch die Gegend zu ziehen, Spekulationen über mögliche Nummern, die sie spielen würden, anzustellen, und uns beim stundenlangen Anstehen mit anderen Fans in der Schlange zu unterhalten. Das passierte gezwungenermaßen auf Deutsch, Englisch oder eben Japanisch, und bei letzteren artete der Zusatz „Französisch können wir leider auch nicht“ meist in Verwirrung aus — wer erwartet auch Japanisch sprechende Deutsche, die dafür aber kein Wort Französisch können, in Paris?

***

Wieder in Tübingen habe ich es dann endlich geschafft, mich mit Prof. med. M. auseinander zu setzen, und er hat es tatsächlich geschafft, mir einen Termin für’s Röntgen zu organisieren. „Tuberkulose-Ausschluss“ sollte das eigentlich heißen, dummerweise hat die Klinik aber irgendwoher erfahren, dass ich das Ergebnis für einen Auslandsaufenthalt brauche, und prompt war die Kasse außen vor. Ich durfte also selbst zahlen, bin aber nochmal glimpflich davon gekommen –Ich bin für schlappe 33€ geröntgt worden, habe den Bescheid Frau H. vom AAA gegeben, und gut war. Hoffe ich. Weitere Neuigkeiten gibt es noch nicht.

Zum Abschluss noch ein netter kleiner Artikel: Rabatt für Nutzer mitgebrachter Stäbchen (engl.). Der Blog ist ohnehin recht gut, was Informationen über Trivialnachrichten aus Japan angeht — wer mag, solle stöbern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: